Feiertage in Norwegen in den Jahren 2021 und 2022

Wann sind die gesetzlichen Feiertage in Norwegen in den Jahren 2021 und 2022? Wie unterscheidet sich der norwegische Kalender von dem polnischen? Egal, ob Sie im Urlaub oder beruflich nach Norwegen fahren, es lohnt sich, die Antworten auf diese Fragen zu kennen.

Unabhängig davon, ob Sie in Norwegen leben oder nur in den Ferien dorthin fahren, ist es wichtig, die unten stehende Liste der Feiertage zu beachten, da einige Unternehmen und Büros in Norwegen während dieser Zeit geschlossen sein können. Damit Sie nichts Wichtiges verpassen, finden Sie in unserem Leitfaden eine Liste mit Feiertagen und wichtigen Terminen in Norwegen, die Sie in Ihren Kalender eintragen sollten.

Gesetzliche Feiertage in Norwegen im Jahr 2021

Im Jahr 2021 gibt es in Norwegen 12 gesetzliche Feiertage. Einige davon fallen jedoch auf Wochenenden, und nur 7 davon fallen auf Werktage.

1. Januar (Freitag) – Neujahrstag (Nyttårsdag)
1. April (Donnerstag) – Gründonnerstag (Skjærtorsdag)
2. April (Freitag) – Karfreitag (Langfredag)
4. April (Sonntag) – Ostern (Påskedag)
5. April (Montag) – Ostermontag (Andre Påskedag)
1. Mai (Samstag) – Tag der Arbeit (Første mai)
17. Mai (Montag) – Tag der Verfassung (Grunnlovsdagen)
13. Mai (Donnerstag) – Himmelfahrtstag (Kristi himmelfartsdag)
24. Mai (Montag) – Pfingstmontag (Andre pinsedag)
25. Dezember (Samstag) – Weihnachtstag (Første juledag)
26. Dezember (Sonntag) – Zweiter Weihnachtstag (Andre juledag)

Gesetzliche Feiertage in Norwegen im Jahr 2022

1. Januar (Samstag) – Neujahrstag (Nyttårsdag)
14. April (Donnerstag) – Gründonnerstag (Skjærtorsdag)
15. April (Freitag) – Karfreitag (Langfredag)
16. April (Sonntag) – Ostern (Påskedag)
17. April (Montag) – Ostermontag (Andre Påskedag)
1. Mai (Sonntag) – Tag der Arbeit (Første mai)
17. Mai (Dienstag) – Tag der Verfassung (Grunnlovsdagen)
26. Mai (Donnerstag) – Himmelfahrtstag (Kristi himmelfartsdag)
6. Juni (Montag) – Pfingstmontag (Andre pinsedag)
25. Dezember (Sonntag) – Weihnachtstag (Første juledag)
26. Dezember (Montag) – Zweiter Weihnachtstag (Andre juledag)

Welche Feiertage werden in Norwegen gefeiert?

Neujahr

Der Neujahrstag ist in allen Ländern mit gregorianischem Kalender ein gesetzlicher Feiertag, außer in Israel. Die Norweger neigen dazu, den Vorabend etwas gedämpfter zu feiern als in anderen Ländern.

Ein Feuerwerk ist üblich, aber die Zusammenkünfte sind eher eine Familienangelegenheit. Am Neujahrstag selbst unternehmen die Norweger am ehesten einen Ausflug in die Berge.

Ostern

Aufgrund religiöser Traditionen gibt es in Norwegen drei Feiertage zu Ostern. Gründonnerstag, Karfreitag und Ostermontag werden auf Norwegisch als Skjærtorsdag, Langfredag und Andre Påskedag bezeichnet.

Im Gegensatz zu vielen anderen Feiertagen in Norwegen fallen diese Tage immer auf Donnerstag, Freitag und Montag, so dass ein langes Wochenende garantiert ist. Viele Norweger nehmen sich an den übrigen Tagen der Woche frei. Der Grund dafür? Um eine Woche Urlaub auf Kosten von nur ein paar Tagen Urlaub zu bekommen.

Tag der Arbeit

Der 1. Mai, auch Internationaler Tag der Arbeit genannt, wird in etwa 80 Ländern der Welt gefeiert und erinnert an die Errungenschaften der organisierten Arbeiterbewegung.

In Norwegen sind die von den Gewerkschaften organisierten Paraden in den größeren Städten ein gewohnter Anblick. Wenn der 1. Mai auf ein Wochenende fällt, bekommen die Norweger keinen weiteren freien Tag!

Christi Himmelfahrt

Der Himmelfahrtstag, auf Norwegisch Kristi himmelfartsdag genannt, erinnert an die Himmelfahrt Jesu 39 Tage nach seiner Auferstehung am Ostersonntag.

Tag der Verfassung

Zweifellos ist dies der wichtigste Feiertag des Jahres. Der norwegische Nationalfeiertag beginnt mit einer Kinderparade in jeder Gemeinde. Darauf folgen in der Regel eine Parade von Gemeindegruppen, Live-Musik und andere Aktivitäten.

Für einen Ausländer ist der erste Syttende Mai sicherlich ein unvergessliches Erlebnis.

Pfingsten

Pfingsten wird zehn Tage nach Christi Himmelfahrt gefeiert und fällt daher immer auf einen Montag.

Der Tag erinnert an den christlichen Glauben an das Kommen des Heiligen Geistes in Form von Flammen zu den Aposteln, wie es im Neuen Testament beschrieben wird. In Norwegen ist dieser Feiertag als Pinse bekannt.

Weihnachtstag

Juledag ist in Norwegen ein gesetzlicher Feiertag, obwohl die wichtigsten Familienfeiern am Heiligabend stattfinden. Obwohl er technisch gesehen kein gesetzlicher Feiertag ist, arbeiten an Heiligabend nur wenige Menschen, und das wichtigste Familienessen wird am Abend eingenommen.

Das Hauptfestessen ist von Region zu Region unterschiedlich, typische Gerichte sind Lutefisk, Pinekjøtt und gebratener Kabeljau.

St. Stefans Tag

Der Andre juledag ist ein dringend benötigter Tag der Entspannung nach den Weihnachtsfeiertagen. Wie auch Ostern (und, seien wir ehrlich, so ziemlich jeder Tag im Jahr!) nehmen die Norweger diesen Tag zum Anlass, trotz der Kälte in die Wälder und Berge zu gehen.

Schreibe einen Kommentar