Feiertage in Frankreich im Jahr 2021

Je nachdem, ob Sie in Frankreich leben oder gerade eine Reise nach Frankreich planen, finden Sie hier eine Liste aller französischen Feiertage in den Jahren 2021 und 2022, die Sie kennen sollten, sowie weitere wichtige Termine im französischen Kalender, die Sie in Ihrem Kalender vermerken sollten.

Feiertage in Frankreich

Wie viele Feiertage gibt es in Frankreich?

In Frankreich werden jedes Jahr 11 Feiertage begangen. Allerdings ist nur der 1. Mai ein gesetzlicher Feiertag in Frankreich; der Anspruch auf andere bezahlte Feiertage und die Arbeitsbedingungen während der französischen Feiertage (z. B. höhere Löhne) liegen im Ermessen des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers oder der Gewerkschaft. Wenn Sie also in Frankreich Arbeit suchen, sollten Sie sich auf unserer Website informieren, wie viele arbeitsfreie Tage es in Frankreich gibt.

Die meisten französischen Feiertage gelten im ganzen Land, in zwei Regionen (Elsass und Lothringen) gibt es jedoch zwei zusätzliche Feiertage.

Fällt ein gesetzlicher Feiertag in Frankreich auf einen Sonntag, so gilt der darauf folgende Montag in der Regel als gesetzlicher Feiertag. Fällt hingegen ein nationaler Feiertag in Frankreich auf einen Samstag, gibt es keinen zusätzlichen freien Tag.

Feiertage in Frankreich im Jahr 2021

Egal, ob Sie in Frankreich leben oder nur zu Besuch sind, hier finden Sie eine Liste wichtiger französischer Feiertage und gesetzlicher Feiertage. Viele Geschäfte in Frankreich sind an Feiertagen geschlossen. Einige Einkaufszentren und Lebensmittelgeschäfte bleiben jedoch an Feiertagen geöffnet, auch wenn sie nur wenige Stunden geöffnet sind.

  • 1. Januar (Freitag): Neujahrstag (Jour de l’an)
  • 2. April (Freitag): Karfreitag – Elsass und Mosel/Lothringen
  • 5. April (Montag): Ostermontag (Lundi de Pâques)
  • 1. Mai (Samstag): Tag der Arbeit (Fête du premier mai)
  • 8. Mai (Samstag): Tag des Sieges im Zweiten Weltkrieg (Fête du huitième mai oder Jour de la Victoire 45)
  • 13. Mai (Donnerstag): Himmelfahrtstag (Jour de l’Ascension, 40 Tage nach Ostern)
  • 24. Mai (Montag): Pfingstmontag – auch bekannt als Pfingstmontag (Lundi de Pentecôte)
  • 14. Juli (Mittwoch): Tag der Bastille (Fête nationale)
  • 15. August (Sonntag): Mariä Himmelfahrt (Assomption)
  • 1. November (Montag): Allerheiligen (La Toussaint)
  • 11. November (Donnerstag): Tag des Waffenstillstands (Jour d’armistice)
  • 25. Dezember (Samstag): Weihnachtstag (Noël)
  • 26. Dezember (Sonntag): Weihnachtsfeiertag/Stephansfest (Deuxième jour de Noël) – Elsass und Mosel/Lothringen

Wichtige Termine in Frankreich im Jahr 2021

  •     28. März (Sonntag): Die Uhren werden mit Beginn der Sommerzeit um eine Stunde vorgestellt
  •     1. April (Donnerstag): Tag des Aprilscherzes (Poisson d’Avril)
  •     30. Mai (Sonntag): Muttertag (normalerweise letzter Sonntag im Mai)
  •     20. Juni (Sonntag): Vatertag (dritter Sonntag im Juni)
  •     31. Oktober (Sonntag): Die Uhren werden eine Stunde zurückgestellt, da die Sommerzeit endet

Gesetzliche Feiertage in Frankreich im Jahr 2022

  •     1. Januar (Samstag): Neujahrsfest (Jour de l’an)
  •     15. April (Freitag): Karfreitag – Elsass und Mosel/Lothringen
  •     18. April (Montag): Ostermontag (Lundi de Pâques)
  •     1. Mai (Sonntag): Tag der Arbeit (Fête du premier mai)
  •     8. Mai (Sonntag): Tag des Sieges im Zweiten Weltkrieg (Fête du huitième mai oder Jour de la Victoire 45)
  •     26. Mai (Donnerstag): Himmelfahrtstag (Jour de l’Ascension, 40 Tage nach Ostern)
  •     6. Juni (Montag): Pfingstmontag – auch bekannt als Pfingstmontag (Lundi de Pentecôte)
  •     14. Juli (Donnerstag): Tag der Bastille (Fête nationale)
  •     15. August (Montag): Himmelfahrt der Jungfrau Maria (Assomption)
  •     1. November (Dienstag): Allerheiligen (La Toussaint)
  •     11. November (Freitag): Tag des Waffenstillstands (Jour d’armistice)
  •     25. Dezember (Sonntag): Weihnachtstag (Noël)
  •     26. Dezember (Montag): Weihnachtsfeiertag/Stephansfest (Deuxième jour de Noël) – Elsass und Mosel/Lothringen

Wichtige Termine in Frankreich im Jahr 2022

  •     27. März (Sonntag): Die Uhren werden mit Beginn der Sommerzeit um eine Stunde vorgestellt
  •     1. April (Freitag): Tag des Aprilscherzes (Poisson d’Avril)
  •     29. Mai (Sonntag): Muttertag (normalerweise letzter Sonntag im Mai)
  •     19. Juni (Sonntag): Vatertag (dritter Sonntag im Juni)
  •     30. Oktober (Sonntag): Die Uhren werden eine Stunde zurückgestellt, da die Sommerzeit endet.

Schreibe einen Kommentar